You are hereDesign

Design


Template, Master und Design - Sinnvolle Anwendung bei Adobe Captivate

Je grösser eine Firma, desto wichtiger ist es, präzise grafische Standards zu schaffen. Ansonsten entsteht viel Extraaufwand beim sogenannten "Glattziehen". Der Ausdruck "Glattziehen" ist nicht so humorvoll, wie man eigentlich denken könnte. Mit diesem Terminus bezeichnet man z.B. das nachträgliche Anpassen von Farben bei Beschriftungsfelder oder Markierungsfelder oder das Korrigieren der verwendeten Schriftart. Das ist bei einem Training über 100 Slides pro Woche zwar ärgerlich, aber durchaus noch im Bereich des Machbaren. Bei 15 Trainings gleichen Umfangs pro Woche ist es für eine einzelne Person (beinahe) unmöglich, dies zeitnah umzusetzen. Eine beliebte Methode diese Standards durchzusetzen ist das Versenden von PowerPoints mit genauen Angaben zu Farbe, Grösse oder Interaktivität. Allerdings lässt es sich nicht vermeiden, dass manche Autoren "einfach mal loslegen" und hinterher nicht mehr die Zeit haben, die Trainings entsprechend zu bearbeiten. Wer letztenendes diese Trainings "glattziehen" darf? Ich hege den Verdacht, daß im Falle eines Falles Sie als Gesamtverantwortlicher für das Training dann zähneknirschend die Sachen noch anpassen.

Wie kann man verhindern, daß ein deutlicher Mehraufwand zur Bearbeitung nötig wird?

Carrot Solutions - Ihre Full Service E-Learning-Agentur

Carrot Solutions

Kontaktdaten


Carrot Business Solutions
Ralf Baum, Axel Moser GbR
Brückenstraße 30
69120 Heidelberg
Tel: +49 6221 7517252
info@carrot-solutions.de
http://carrot-solutions.de